23. Oktober 2018

LS-Fracht .NET – Versionshistorie

WICHTIGER HINWEIS

Sofern Sie ein Kundenmodul einsetzen, muss mit jeder Aktualisierung des MySQL-Connectors ein aktualisiertes Kundenmodul von unserem FTP-Server ftp.logiso.com geladen werden.

LS-Fracht .NET 2019 Edition

Version 2.7.1.6 – 18.11.2020

  • Aktualisierung ABCpdf 11.3.1.0 -> 11.3.1.2
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 8.0.22
  • Umstellung auf Zielframework .NET Framework 4.8
  • Erweiterung der Arbeitsplatzeinstellung (Gewichtsabgleich / max. Delta)
  • Implementierung des Gewichtsabgleichs
  • Anzeige des theoretischen Gewichts im Sendungsdetail

Version 2.7.1.5 – 17.08.2020

  • Fehlerkorrektur EDI DHL (SAZU;ZLNN;G;)
  • Aktualisierung ABCpdf 11.3.0.4 -> 11.3.1.0
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 8.0.21

Version 2.7.1.4 – 10.12.2019

  • Diverse Optimierungen

Version 2.7.1.3 – 04.12.2019

  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 8.0.18
  • Aktualisierung ABCpdf 11.3.0.1 -> 11.3.0.4
  • Implementierung der automatischen Wiederherstellung der Datenbank-Verbindung

Version 2.7.1.2 – 03.09.2019

  • Implementierung TLS 1.1, TLS 1.2 und TLS 1.3 (Odette-Datenversand)

Version 2.7.1.1 – 29.07.2019

  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 8.0.17
  • Aufnahme von ‚Allow Load Local Infile=True‘ in die MySQL-Connection, da ansonsten Routingdaten importieren nicht mehr funktioniert

Version 2.7.1.0 – 15.07.2019

Dieses Update erfordert einen Upgradecode. Bei Wartungsvertragskunden kann der Upgradecode unter ftp.logiso.com kostenfrei abgerufen werden. Nach erfolgtem Update muss zusätzlich die SAP Crystal Reports Runtime (32 bit) aktualisiert werden.

  • Umstellung auf Visual Studio 2019
  • Umstellung auf Zielframework .NET Framework 4.7.2
  • Umstellung auf Crystal Reports 13 SP25
  • Aktualisierung der Crystal Reports Runtime 32bit

LS-Fracht .NET 2017 Edition

Version 2.6.1.18 – 09.07.2019

Aufgrund der Tatsache, dass eine wesentliche Tabelle umbenannt worden ist, muss die Aktualisierung des Datenbankschemas MANUELL durchgeführt werden. Nehmen Sie daher bitte VOR dem Update Kontakt mit uns auf oder führen Sie über die SQL-Konsole ALTER TABLE system RENAME TO setup; sowie UPDATE version SET cdatabaseversion=’1.4.4.0′ aus. Sobald das Datenbankschema aktualisiert wurde, kann der Client nicht mehr gestartet werden. Führen Sie daher das Update durch Ausführen des MSI-Paketes aus dem Installations-/Updateordner heraus aus.

  • Umbenennung der Tabelle system in setup (Richtlinie zur Benamung von Tabellen in MySQL)
  • Aktualisierung ABCpdf 11.2.0.6 -> 11.3.0.1

Version 2.6.1.16 – 13.03.2019

  • Aktualisierung ABCpdf 11.2.0.4 -> 11.2.0.5
  • Erweiterung der Klasse TableDispatchNotificationWindow (lprintlabel)
  • Einbau der Versandhinweise in den Label-Wiederholungsdruck
  • Anzeige der Versandhinweise nicht nach dem Labeldruck, sondern bereits nach Eingabe des Matchcodes
  • Implementierung Label mit Kontaktdaten

Version 2.6.1.15 – 21.02.2019

  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 8.0.15
  • Aktualisierung ABCpdf 11.2.0.2 -> 11.2.0.4
  • Sofern Packmittelabmessungen verändert werden, wird das Sendungsentgelt mit dem Wert -1 gespeichert (Einführung des Events nud…Height.TextChanged)
Version 2.6.1.14 – 24.10.2018
  • Umstellung der Domäne logiso.com auf SSL
Version 2.6.1.13 – 26.09.2018
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 8.0.12
  • Aktualisierung ABCpdf 11.2.0.0 -> 11.2.0.2
  • Korrektur der EDI-Schnittstelle Schenker Mistral-Feld M002 (Sendungsvolumen)
Version 2.6.1.12 – 23.07.2018
  • Aktualisierung ABCpdf 11.1.0.1 -> 11.2.0.0
  • Fehlerkorrektur:
    Bei eingeschalteter Einzelerfassung in der Kolli-Abwicklung werden die Packmittelwerte L x B x H nicht übernommen, sofern nicht über die Kolli-Erfassung (F1) gearbeitet wird
Version 2.6.1.11 – 29.06.2018
  • Kleinere Korrekturen im DataShipmentDetailWindow
  • Kleinere Anpassungen beim Label DHL Paket International
  • Fehlerkorrektur: Bei eingeschalteter Waage werden die Packmittelwerte L x B x H nicht übernommen
Version 2.6.1.10 – 14.06.2018
  • Kleinere Fehlerkorrekturen (Packmittel L x B x H)
  • Berücksichtigung der geänderten / erweiterten Servicearten bei Schenker
Version 2.6.1.9 – 03.05.2018
  • Aktualisierung ABCpdf 11.1.0.0 -> 11.1.0.1
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 8.0.11
  • Herstellung der Kompatibilität zum MySQL-Server 8.0.x
Version 2.6.1.8 – 16.04.2018
  • Entfernen des DHL Produktcodes 61365 Mehrpaketsendung (seit 01.08.2016 weggefallen)
  • Fehlerkorrektur in der Function IsDispatchAllowed (Erweiterung um Serviceart)
  • Korrektur des Trackinglinks Schenker
  • Modifikation des WebBrowser-Controls von Internet Explorer auf Edge per Registry-Patch
Version 2.6.1.7 – 12.03.2018
  • Korrektur bei der Ermittlung der Hausnummer im Routercode DHL
  • Kleinere Optimierungen beim nationalen Routing DHL
  • Korrektur im Routingprüfmodul in der Empfängerverwaltung
Version 2.6.1.6 – 19.02.2018
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 6.10.6
  • Aktualisierung ABCpdf 11.0.0.3 -> 11.1.0.0
  • Kleinere Korrektur am Label DHL Paket International
  • Kleinere Korrekturen beim Füllen von Comboxen bei abgeschalteten Servicearten
  • Integration des TeamViewers
Version 2.6.1.5 – 15.12.2017
  • Umstellung auf Datenbank-Version 1.4.3.14
  • Aktualisierung ABCpdf 10.1.2.5 -> 11.0.0.3
Version 2.6.1.4 – 25.10.2017
  • Umstellung auf Visual Studio 2017
  • Umstellung auf Zielframework .NET Framework 4.6.1
  • Umstellung auf Crystal Reports SP21
  • Aktualisierung der Crystal Reports Runtime 32bit
  • Aktualisierung MySQL Utilities 32bit 1.6.4 -> 1.6.5
  • Aktualisierung Curl 32bit 7.44.0 -> 7.56.0
  • Erweiterung der Klasse Html2Pdf um die Property UseScript
  • Anpassung der Methode ToolStripButtonRefresh_Click in der Klasse   DataShipmentArriveCertificateWindow
  • Korrektur der Prüfziffernberechnung DHL Paket International

Hinweis

Damit bei der Erstellung eines Tagesabschlusses die Ausdrucke korrekt funktionieren, deinstallieren Sie bitte alle älteren Crystal Reports Runtimes über Systemsteuerung / Programm deinstallieren. Danach laden Sie bitte die aktuelle Crystal Reports Runtime (32 bit) in der Version 13.0.21 über Start / Alle Programme / LS-Fracht .NET / Crystal Reports Runtime (32 bit) herunter und installieren diese.

Version 2.6.1.3 – 05.10.2017
  • Vorbereitung zur Umstellung auf Visual Studio 2017
    • Download des MSI-Paketes
    • Installation des MSI-Paketes
Version 2.6.1.2 – 15.09.2017
  • Korrektur der DHL-Trackingnummer (Bug)
Version 2.6.1.1 – 13.09.2017
  • Verfeinerung der Funktion ‚CutStreetAndHouseNumber‘
  • Aktualisierung des TNT-Trackinglinks
  • Aktualisierung ABCpdf 10.1.2.1 -> 10.1.2.5
Version 2.6.1.0 – 04.09.2017
  • Änderung DHL Weltpaket auf DHL Paket International
  • Aktualisierung des TNT-Trackinglinks
  • Diverse Verbesserungen und Optimierungen

Hinweis

Beachten Sie bitte, dass unter Versender / Frachtführer / DHL / Paket International in den Feldern Kundenkennung, Paket # min. und Paket # max. die richtigen Werte eingestellt sind.

Version 2.5.1.49 – 20.04.2017
  • Aktualisierung ABCpdf 10.1.1.4 -> 10.1.2.1
  • Korrektur der EDI-Schnittstelle DHL Nachnahme / Unterversender / Bankdaten
  • Korrektur DPD-Routing bei Ländern mit RoutingPlaces
Version 2.5.1.47 – 11.11.2016
  • Umstellung des PDF-Druckers auf Microsoft Print to PDF
  • Korrektur der NDS-Schnittstelle DHL Freight (CBM-Angabe)
Version 2.5.1.46 – 17.10.2016
  • Aktualisierung des TNT-Trackinglinks
Version 2.5.1.45 – 22.09.2016
  • Aktualisierung ABCpdf 10.1.0.9 -> 10.1.1.4
  • Aktualisierung MySQL Utilities 1.5.6 -> 1.6.4
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 6.9.9
  • Umstellung PDFCreator 1.x -> 2.x
  • Aktualisierung der EDI-Schnittstelle – TNT Express
    • Begrenzung Kontakt / Empfänger auf 22 Zeichen
    • Begrenzung Telefon / Empfänger auf 16 Zeichen
  • Kleinere Modifikation im ShippingStandardWindow (MaximizeBox=True)
Version 2.5.1.43 – 20.04.2016
  • Kleinere Korrekturen im Stapelversand
  • Implementierung der Vergleichsrechnung TNT Volumengewicht
Version 2.5.1.42 – 23.03.2016
  • Kleinere Korrekturen bei der Entgeltermittlung (DHL Freight)
  • Beim Ändern der Packmittelmaße wurde das ermittelte Entgelt auf 0 gesetzt
  • Erweiterungen beim Odette-Datenversand (FTP / S-FTP)

Version 2.5.1.41 – 23.02.2016
  • Implementierung von kundenbezogenen Versandhinweisen
Version 2.5.1.40 – 17.02.2016
  • Überarbeitung aller Windows Forms
Version 2.5.1.39 – 09.02.2016
  • Erweiterung des Trackings bei TNT Express (Suche nach kundeneigener Sendungsreferenz)
  • Korrektur der NDS-Schnittstelle DHL Freight (Entfernen von 1000er-Trennzeichen)
  • Erlauben / Verbieten von Frachtkostenfrei im Standardversand je nach Arbeitsplatzeinstellung
  • Zuordnung von Benutzern und Verpackern (sofern einem Benutzer ein Verpacker zugeordnet ist, wird im Standardversand die Arbeitsplatzeinstellung durch den dem Benutzer zugeordneten Verpacker überschrieben)
Version 2.5.1.38 – 29.01.2016
  • Korrektur DPD-Routing bei Ländern ohne PLZ-Bereich
  • Änderung in der Klasse WebBrowserWindows (ScriptErrorsSuppressed=True)
  • Optimierung der Volltextsuche von Unterlieferscheinen
  • Überprüfung der Packmittelabmessungen beim TNT-Dokumentenservice
Version 2.5.1.37 – 21.01.2016
  • Änderung des max. Gewichtes für TNT-Sendungen von 500 kg auf 1.000 kg
  • Verwaltung von Treibstoffzuschlägen
  • Berücksichtigung von Treibstoffzuschlägen bei der Entgeltermittlung
  • Kleinere Korrekturen
Version 2.5.1.36 – 14.01.2016
  • Aktualisierung des Trackinglinks DHL Freight
  • Aktualisierung der NDS-Schnittstelle DHL Freight 201 Euroconnect ECE -> STD
  • Korrektur – Lesbarkeit des JND-Barcodes für DHL Freight
  • Kleinere Korrekturen
Version 2.5.1.34 – 04.01.2016
  • Erweiterung der Kostenverwaltung
    • Basistabelle ohne Frachtführer UPS und Deutsche Post Brief
    • Basistabelle ohne Pflichtfeld Versender
    • Basistabelle mit Sendungsart und Postleitzahl
    • Import- und Aktualisierungsschnittstelle im CSV-Format
    • Basisentgelte und Zuschläge
  • Erweiterung der Entgeltermittlung
Version 2.5.1.33 – 09.12.2015
  • Anpassung/Erweiterung TNT Express National und International
    • integriertes Routerlabel
    • TNT-Webservice
    • Sendungsdatei TNT Inhouse Format NF4
Version 2.5.1.32 – 01.12.2015
  • Anpassung des Labels TNT Cross Border gemäß Spezifikation Version 1.2a
  • Anpassung der EDI-Schnittstelle TNT Cross Border gemäß Spezifikation Version 1.2a
  • Implementierung des Routingimports TNT Cross Border gemäß Spezifikation Version 1.2a
  • Implementierung des Routings TNT Cross Border gemäß Spezifikation Version 1.2a
  • Implementierung des JND-Barcode-Modells für DHL Freight
Version 2.5.1.31 – 27.11.2015
  • Erweiterung der Ladeliste DHL Freight (Versender #)
  • Korrekturen im Routing International (Schenker)
  • Kleinere Fehlerkorrekturen
Version 2.5.1.30 – 26.11.2015
  • Aktualisierung MySQL Utilities 1.5.5 -> 1.5.6
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 6.9.8
  • Kleinere Fehlerkorrekturen
    • im Standardversand wurde in Maße LxBxH im Feld Höhe die Breite aus der Tabelle geladen
    • „Nicht genügend Arbeitsspeicher“ im Standardversand
  • Umstellung der NDS-Schnittstelle von Version 006 auf Version 100 (DHL Freight)
Version 2.5.1.29 – 22.09.2015
  • Anpassung Trackinglink SCHENKER
Version 2.5.1.28 – 16.09.2015
  • Umstellung auf Visual Studio 2015
  • Aktualisierung MySQL Utilities 1.5.4 -> 1.5.5
  • Aktualisierung Curl 7.32.0 -> 7.44.0
  • Kleinere Korrekturen in der Odette-Übertragung (SFTP)
  • Aktualisierung der Crystal Reports Runtime Version 13.0.14
Version 2.5.1.27 – 03.09.2015
  • Aktualisierung DHL / EDI / Verfahren 01 (u.a. eMail-Benachrichtigung)
  • Aktualisierung des DHL-Labels
  • Kleinere Fehlerkorrekturen (u.a. interne Empfängerliste löst beim Verlassen mit ESC einen Fehler aus)
Version 2.5.1.26 – 27.08.2015
  • Aktualisierung ABCpdf 9.1.2.4 -> 9.1.2.5
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 6.9.7
  • Gelangensbestätigungen – Einschalten von clientseitigem Javascript
Version 2.5.1.25 – 25.06.2015
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 6.9.6
  • Aktualisierung MySQL Utilities 1.5.3 -> 1.5.4
  • Erweiterung des Exportroutings für den Frachtführer SCHENKER
Version 2.5.1.24 – 09.03.2015
  • Korrekturen bei der Formatierung der Hausnummer
  • Entfernen der DHL-Sendungsarten 52, 53 und 56
Version 2.5.1.23 – 04.02.2015
  • Aktualisierung ABCpdf 9.1.2.3 -> 9.1.2.4
  • Aktualisierung MySQL Utilities 1.5.2 -> 1.5.3
  • Kleinere optische Korrekturen im SetupImportInterfaceWindow
  • Korrektur des DHL Labels – Nachnahmebetrag für das Verfahren 53
Version 2.5.1.22 – 01.12.2014
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 6.9.5
  • Aktualisierung ABCpdf 9.1.1.7 -> 9.1.2.3
  • Erweiterungen in der Schnittstelle zum Kundenmodul (cCarrierIdDefault)
Version 2.5.1.21 – 20.11.2014
  • Aktualisierung der Produktschlüssel bei DHL / Höherversicherungen
Version 2.5.1.20 – 14.10.2014
  • Nachbearbeitung der PLZ im Routing bei Sendungen nach Polen für den Frachtführer DPD
  • Übertragung des Feldes N048 nur für Exportsendungen (Schenker)
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors 6.9.4
  • Aktualisierung MySQL Utilities 1.4.3 -> 1.5.2
Version 2.5.1.19 – 18.09.2014
  • Korrektur bei den EDI-Verfahren 69 / beleglose Nachnahme DHL (IBAN / BIC)
  • Einarbeitung des Feldes N048 in das EDI-Verfahren (Schenker)
Version 2.5.1.18 – 01.09.2014
  • Kleinere Korrekturen
Version 2.5.1.17 – 21.08.2014
  • Korrektur der Längenbegrenzungen bei den EDI-Verfahren / beleglose Nachnahme DHL (IBAN / BIC)
Version 2.5.1.16 – 30.07.2014
  • Änderung der Plausibilitätsprüfung für Unterlieferscheine / Hinweistext
  • Zurücksetzen der Versandmaske bei negativer Plausibilitätsprüfung
Version 2.5.1.15 – 25.06.2014
  • Aktualisierung der Frachtführer-Stammdaten beim Frachtführer GLS
    • Kunden #
    • Customer ID
    • Contact ID
Version 2.5.1.14 – 24.06.2014
  • Suche nach Empfängern aus dem internen Empfängerstamm per ALT S ist jetzt auch mit eingegebenem Matchcode möglich
Version 2.5.1.13 – 06.06.2014
  • Aktualisierung MySQL Utilities 1.3.0 -> 1.4.3
  • Implementierung einer Plausibilitätsprüfung für Unterlieferscheine (NUR Kundenmodul)
  • Suche nach Empfängern aus dem internen Empfängerstamm per ALT S auch bei Versand – Import (bisher nur bei Empfängerstamm)
    • Importdatei
    • Datenbank
Version 2.5.1.12 – 07.05.2014
  • Vollständige Unterstützung von Microsoft Windows 8.1
  • Umstellung auf Visual Studio .NET 2013 (hierzu muss die Crystal Reports Runtime auf Version 13.0.9 aktualisiert werden)
  • Aktualisierung von ABCpdf von Version 9.1.1.6 auf Version 9.1.1.7
Version 2.5.1.11 – 26.03.2014
  • Aktualisierung von ABCpdf von Version 9.1.1.3 auf Version 9.1.1.6
  • Erweiterung des Dialoges SQL-Server
    • Eingabe / Auswahl des SQL-Servers
    • Auswahl der Datenbank
    • Anzeige des verwendeten Ports
  • Kleinere Korrekturen im Lizenz-Management
  • Implementierung ‚Fach‘ in den Zusatzleistungen / Frachtführer 50 sowie Zurückschreiben von ‚Fach‘ über das Kundenmodul
  • Clientseitige Aktualisierung von Gelangensbestätigungen
Version 2.5.1.9 – 23.01.2014
  • Automatischer Download von Updates
  • Anzeige einer Versionshistorie
  • Clientseitige Synchronisation des Datenbankschemas
  • Aktualisierung des MySQL-Connectors auf Version 6.8.3
Version 2.5.1.8 – 20.01.2014
  • Implementierung des Exports der Informationen zu den Gelangensbestätigungen
  • Implementierung der Methode Dataerror in der Klasse ObjectBrowserWindow
Version 2.5.1.7 – 14.01.2014
  • Kontrolle von ToolStripButtonArriveCertificate in DataShipmentWindow
  • Einbau eines Toolstrip in DataShipmentArriveCertificateWindow
  • Einbau von cbLEXPORTARRIVECERTIFICATE in SetupExportInterfaceWindow
  • Einbau von cobCDEFAULTLABELFORMAT_50 in SetupClientWindow
  • Implementierung der Suchpriorität externe DB, dann interne DB in ShippingStandardWindow
  • Implementierung des Labels 100 x 48 / Frachtführer 50
  • Implementierung der GLS-UNIBOX / Entfernen der EDI-Schnittstelle
  • Korrektur der Tagesabschlüsse bei Frachtführern, die keine EDI-Daten erfordern
Version 2.5.1.6 – 08.01.2014
  • ABCpdf – InstallLicense
Version 2.5.1.5 – 06.01.2014
  • Korrektur Verwaltung Versender – Frachtführer
    • nudNPAGENUMBER1_05 Minimum 0 -> -1
    • nudNPAGENUMBER2_05 Minimum 0 -> -1
Version 2.5.1.4 – 13.12.2013
  • Korrektur oDbTransaction / IsolationLevel
Version 2.5.1.3 – 30.11.2013
  • Korrektur Verwaltung Versender – Frachtführer
  • Korrektur Aufruf databaseimport.dll (Windows Update)
Version 2.5.1.2 – 27.11.2013
  • Anpassung Trackinglink DACHSER
Version 2.5.1.1 – 25.11.2013
  • Implementierung der Gelangensbestätigung
Version 2.5.1.0 – 08.09.2013
  • Umstellung auf Visual Studio 2012
  • Anpassung in app.config für Crystal Reports
  • Workaround für Bug in Crystal Reports (ausschließlich Druck auf Standarddrucker)
  • Enfernen der Methoden DeleteFiles, CleanRegistry etc.
  • Kleinere Fehlerkorrekturen
  • Implementierung eines Demo-Modus
  • Korrekturen bei der Sendungsdatenschnittstelle DPD MPSEXPDATA V 1.13 vom 22.11.2011
  • Implementierung von SEPA
  • Implementierung von LicenseUpgradeWindow
  • Korrektur DPD-Routing (Berücksichtigung von FlagPostCodeNo in ROUTING04COUNTRY)
  • Entfernen NXOFFSET und NYOFFSET aus TableCarrierWindow
  • Umsetzen von logischen Datenbankfeldern in CheckBox innerhalb der DataGridView
  • Korrektur Abbruch Tagesabschluss
  • Konsequente Umsetzung von lallowed aus der Tabelle SERVICE
  • Filtern in DataGridViews nach mehreren Spalten
  • Austausch von Controls in diversen Klassen
  • Entfernen der alten DPD Edi-Schnittstelle
  • Implementierung zusätzlicher DHL-Sendungsarten
    • 02 DHL Paket Unfrei
    • 06 DHL Paket Eigenhändig
    • 12 DHL Paket XXL/Sperrgut Unfrei
    • 16 DHL Paket XXL/Sperrgut Eigenhändig
    • 17 DHL Paket XL/Lang
    • 18 DHL Paket XL/Lang Nachnahme
    • 23 DHL Paket Rollenform
    • 52 DHL Paket Mehrpaketsendung
    • 53 DHL Paket Mehrpaketsendung Nachnahme keine Teilauslieferung
    • 56 DHL Paket Mehrpaketsendung Eigenhändig
    • 63 DHL Paket L
    • 87 DHL Paket L/XL/Lang Unfrei
  • Kleinere Modifikationen im LicenseManagement
  • Korrektur Routingcode DHL
  • Fehlerkorrektur Tagesabschluss Deutsche Post Brief
  • Korrektur DHL Packstation 07 / 08 -> 00 / 01
  • u.v.m.